objet trouvé

2017

︎








Die Zusammenarbeit von GislerGähwiler begann im Jahr 2017. Seither transformieren sie Alltagsmaterialien und Gegenstände zu beweglichen und unbeweglichen Installationen.

Bewegung und Transport, Raum und Objekt, Kommunikation und Körper, Licht und Projektion sind Themen, welche die beiden stets beschäftigen.

Ihre Arbeit als Künstlerpaar begann mit dem Sammeln von Materialien.  Diese Sammlung wird stets erweitert und lässt sie heute ganze Welten erschaffen.